Abteilung Lebensmittelentwicklung- und Lebensmitteltechnologie

ANALYTISCHE DIENSTLEISTUNGEN

Wir bestimmen mittels photometrischer Schnellmethoden den Gesamtpolyphenolgehalt mittels Folin, die antioxidative Aktivität (TEAC, ORAC, FRAP, CUPRAC und DPPH) sowie mittels enyzmatischer Assays die anti-diabetischen Wirkungen (α-Amylase, α-Glucosidase).

Ebenso können wir Lebensmittelinhaltsstoffe mittels (U)HPLC quantifizieren.

In unserem Zellkulturlabor bestimmen wir die Cytotoxizität und Genotoxizität von Lebensmittelinahltsstoffen.

Mittels molekularbiologischer Methoden wie real-time qPCR und Western Blotting bestimmen wir diverse mögliche gesundheitsfördernde Effekte von Lebensmittelinhaltsstoffen. Weitere Screeningsysteme (z.B. auf Cytotoxizität) sind ebenfalls etabliert.

Gerne beraten wir Sie zu mikrobiologischen und lebensmittelhygienischen Fragestellungen.